Albert Hofmanns Abdankung

Heute fand in der idyllisch gelegenen reformierten Kirche zu St. Margarethen (Binningen, Nähe Basel) Albert Hofmanns Abdankung statt. Es kamen etwa 150 Gäste, neben der Familie, privaten Freunden und ehemaligen Arbeitskollegen vorwiegend Wissenschaftler, Künstler, Literaten und Vertreter der neuen psychedelische Bewegung. Einige waren eigens aus den USA angereist. Auch ein indischer buddhistischer Mönch war anwesend. Wie im privaten Gespräch mit ihm zu erfahren war, handelte es sich nicht um einen im voraus geplanten Besuch – doch fand ich es ganz speziell, dass auch ein Gesandter der östlichen Spiritualität bei Albert Hofmanns Abdankung zugegen war.

Die Feier im reformierten liturgischen Rahmen war schlicht und von Orgel und Volker Biesenbenders Violine umrahmt. Ein Chemiker-Kollege aus der damaligen Sandoz (heute: Novartis) erzählte von seiner Zusammenarbeit mit Albert Hofmann, der zuletzt eine leitende Funktion in der Pharmazeutik bekleidet hatte. Alberts und Anitas Kinder Trix und Andreas lasen Alberts Lebenslauf vor, den er selber verfasst hatte. Der Pfarrer erzählte, dass das Staunen gegenüber einer als wundervoll und beglückend empfundenen Schöpfung Alberts Lebensmotto gewesen war.

Hier ein kleiner Film mit Albert, den ich 1999 in seinem Heim aufgenommen hatte. „Drogen und Drogen“ heisst das Thema, es geht um den Unterschied zwischen LSD und den anderen Psychedelika einerseits und profanen Drogen wie Heroin oder Kokain andererseits. Ich hatte Albert gebeten, seine Botschaft an die Jugend zu formulieren. Leider ist das Video nur auf schweizerdeutsch. Wenn sich jemand die Mühe macht, Alberts Wort zu übersetzen (deutsch und englisch zB), werde ich den Video untertiteln oder synchronisieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s