Ron Paul wird totgeschwiegen

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Ron Paul wird von den Medien totgeschwiegen, sowohl in den USA als auch hierzulande.

Der unkonventionelle Arzt Paul vertritt die Auffassung, dass Cannabis legalisiert werden sollte, und wendet sich deutlich gegen den Patriot Act, den War-on-Drugs und gegen jede Aushöhlung der persönlichen Freiheit.

Bei den Vorwahlen in Nevada vom 20. Januar belegte er hinter Romney den zweiten Platz unter den Republikanern. Viele Medien erwähnten ihn mit keinem Wort. Auf dem Blog Swiss Friends of Ron Paul wird das seltsame Medienverhalten dokumentiert.

Ein Gedanke zu “Ron Paul wird totgeschwiegen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s