Danke, New York Times

So klar wie die New York Times vom 8. Oktober 2007 hat keine Schweizer Zeitung die gegenwärtige politische Lage in der Schweiz analysiert und zusammengefasst: der Artikel „Immigration, Black Sheep and Swiss Rage“ über die Schafskopf-Plakate, das „Himmel und Hölle“-Video und den Führerkult um den SVP-Oberhammel, Milliardär und Justizminister Christoph Blocher mit seiner fremdenfeindlichen Hetze ist Pflichtlektüre für jeden Schweizer.

Bei aller Kritik an den rassistischen Entgleisungen der Schweizer Völkischen bleibt in der New York Times auch die tatsächlich hohe Ausländer-Kriminalität nicht unerwähnt, die der Rechtspartei erst die Munition liefert und die von den anderen Parteien zuwenig klar angegangen wird.

Sicher ist, dass das Image der Schweiz nachhaltig beschädigt ist. Bleibt zu hoffen, dass das neue Parlament Blocher abwählen wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s