Zecken: Frontline gefährlich für Menschen?

Vor einem Monat hatte ich einen Zeckenbiss, und der Arzt diagonstizierte eine Borreliose, sodass ich Antibiotika schlucken musste. Ich war nicht sicher, wo ich die Zecke aufgelesen hatte: ich war im Wald gewesen, hatte Rasen gemäht und hatte eine unserer Katzen bei nacktem Oberkörper auf dem Arm gehabt. Die Katzen waren alle mit „Frontline“ behandelt, einem vom Tierarzt empfohlenen Mittel, das die Zecken abhalten sollte.

Noch während der Antibiotika-Kur fand ich eine weitere Zecke auf meiner Hand, nachdem ich eine der Katzen gekrault hatte, und vor einer Woche biss mich eine weitere in den Oberarm – zum Glück diesmal ohne Borreliose.

Für mich ist der Fall nun klar: Die Zecken befinden sich trotz Frontline weiterhin im Fell der Tiere, können aber nicht zubeissen, weil sie Frontline abstösst. Sobald menschliche Haut in Reichweite kommt, bietet sich diese als Alternative für die Zecken an. Somit ist Frontline zwar ein Schutz für die Tiere, aber eine ernsthafte Gefahr für die Menschen.

4 Gedanken zu “Zecken: Frontline gefährlich für Menschen?

  1. Hi
    Kannste dich bitte mal per Mail bei mir melden.Hab heute ne Zecke bei mir enrdeckt und mir ist jetzt schon ganz komisch düsig und mein Bein ist son komisches Gefühl
    Danke
    Gruss

    • Wie wäre es mit einem Arzt? Würde ich ja mal in Erwägung ziehen.
      Oder sparste dir das Geld für die Behandlung lieber gleich für deine Bestattung auf?

  2. Hallo Jeannine

    Du musst schauen, ob sich ein roter Kreis um die Einstichstelle bildet. Wenn ja, sofort zum Arzt, Borreliose. Ist heilbar mit Antibiotika, muss aber schnell behandelt werden.

    Zum Entfernen der Zecken hat sich „Tickner“ bewährt. Das ist ein Kältespray, der die Zecke umbringt, bevor sie ihre bakteriellen Magensäfte ins Opfer übergeben kann.

    Dann beim Rausnehmen darauf achten, dass der Körper der Zecke nicht gequetscht wird. Also mit der Zange ganz vorne am Kopf nehmen.

    PJ Wassermann

  3. Hi,

    Frontline wirkt anders, es tötet die Zecken. In der Packungsbeilage steht das mit Frontline das Ansaugen der Zecke nicht verhindert wird. Frontline ist kein Repelent – sowas wie Autan, das verscheucht die Mücken – sondern ein Insektizid das die kleinen Tierchen tötet. Das die Zecke bei dir landet liet also nicht an Frontline. Bei unserem Hund sind die Zecken die sich angesaugt haben, nach einigen Stunden tot.

    Gruß

    Hong

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s