Der Mensch ist eine ansteckende Krankheit.

Vom Standpunkt des Planeten ist der Mensch eine ansteckende Krankheit.

Ein sich unglaublich schnell vermehrendes Virus in der Biosphäre, das mit rücksichtsloser Grausamkeit Tiere und Pflanzen verdrängt und ausrottet, wo sie sich nicht kommerzialisieren und ausbeuten lassen.

Ein wucherndes Krebsgeschwür, das alles mit Asphalt, Beton und Chemiemüll überwuchert, lärmig und stinkend, auch seinesgleichen mordend, auf dem Weg zum Untergang, das Leben des ganzen Planeten mit sich reissend.

Ist der Mensch ein misslungenes Experiment?

Die Hoffnung auf eine überraschende Wendung gebe ich nicht auf. In den sechziger Jahren war für kurze Zeit zu spüren gewesen, was alles möglich wäre.

Eine ganz andere Welt, wo Freiheit, Brüderlichkeit, Toleranz und die Suche nach Weisheit im Vordergrund stehen.

Der Rest kommt von alleine.

Ein Gedanke zu “Der Mensch ist eine ansteckende Krankheit.

  1. high,friends
    dann lest mal ‚ismael‘ von daniel quinn(wurde als ‚instinkt‘ mit anthony hopkins verfilmt,gibt aber kaum etwas vom buch wieder).nachdem ich das buch durch hatte, wurde ich erst mal sehr traurig, versuche aber seitdem, meine schlussfolgerung daraus zu praktizieren+suche andere ‚geber‘.
    love&peace
    a-roy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s