Hurra für Mac OS X

Ich habe mir ein neues MacBook Pro gekauft. Gleich nach dem ersten Aufstarten fragte mich der Rechner, ob ich Daten von einem alten Mac transferieren möchte. Ich schloss mein altes Kistchen per Firewire an, war aber skeptisch, denn früher hatte so etwas noch nie funktioniert.

Doch siehe da, nach eineinhalb Stunden waren sämtliche Programme, Daten und Einstellungen auf meinem neuen Computer – so was von vollgeil!!! Gemäss früherer Erfahrungen hatte ich damit gerechnet, dass es zwei bis drei Wochen dauern würde, bis ich normal auf dem neuen Laptop arbeiten könnte. Doch ich konnte sofort lossurfen, meine emails abholen, sogar die FTP-Einstellungen in meinem betagten Golive waren alle da und funktionierten auf Anhieb! So macht die Computerei Spass.

Witziges kleines Detail: Beim ersten Erstellen des eigenen User-Accounts fragt OSX, ob man mit der eingebauten Kamera ein Bild von sich machen will. Der Bildschirm wird dann als Blitzlicht eingesetzt, sodass man selbst im Dunkeln fotografieren kann…

2 Gedanken zu “Hurra für Mac OS X

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s