inszenierter Terror und die drei Verschwörungstheorien

In der Basler Zeitung war gestern ein höchst interessantes Interview mit dem Historiker Daniele Ganser zu lesen – natürlich wieder mal zum Thema 9/11.

Ganser geht ganz nüchtern und wissenschaftlich ans Thema heran und hält fest, dass auch die offizielle US-Interpretation nichts anderes als eine Verschwörungstheorie ist. Somit gibt es drei Verschwörungstheorien:
• Die offizielle „Surprise“-These, wonach sich islamische Terroristen ganz alleine zum Attentat verschworen hätten, und die US-Regierung nichts gewusst habe.
• Die „Lihop“-Theorie („Let it happen on purpose“), wonach zwar auch die islamischen Terroristen allein gehandelt hätten, wo aber die US-Regierung genau informiert gewesen sei und sich verschworen hätte, nichts dagegen zu unternehmen, um das Attentat für die eigene politische Agenda zu nutzen.
• Die „Mihop“-Theorie („Make it happen on purpose“), wonach die US-Regierung sich aktiv am Attentat beteiligt habe, zum Beispiel mit der Sprengung der Towers.

Ganser hält fest, dass die offizielle „Surprise“-Verschwörungstheorie auf sehr schwachen Beinen steht – „keine Geschichtsschreibung, die standhält“. Er erwähnt speziell den bisher wenig beachteten Einsturz des dritten Gebäudes WTC7, in dem nur ein kleines Feuer brannte. In diesem Gebäude waren laut „Loose Change“ Geheimdienst-Dokumente gelagert.

Besonders interessant finde ich bei Ganser, dass er den Begriff „inszenierter Terror“ ins Spiel bringt, der m.E. genau ausdrückt, um was es in der Politik der letzten Jahre geht. „Das bewusste Spiel mit der Angst“, wie Ganser es nennt.

Ganser hat ein Buch geschrieben: „Nato’s Secret Armies“.
Daniele Gansers Website, sehr interessant!

Ein Gedanke zu “inszenierter Terror und die drei Verschwörungstheorien

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s