Jeden Bezug zur Realität verloren

Wenn die israelische Führung tatsächlich glaubt, mit ihrer unglaublichen Demonstration von menschenverachtender militärischer Terrormacht langfristig das Ueberleben ihres Staats zu sichern, dann hat sie jeden Bezug zur Realität verloren. Ein so kleines Land kann es sich nicht leisten, in allen Nachbarn abgrundtiefen Hass zu erzeugen.

Israel ist der US-Statthalter im Nahen Osten und finanziell wie militärisch vollständig von den Vereinigten Staaten abhängig. Es ist schwer sich vorzustellen, dass dieser Krieg nicht von den USA im voraus abgesegnet worden ist. Vielmehr war wohl die Entführung der beiden israelischen Soldaten nur gerade ein willkommener Vorwand, um lange vorbereitete Pläne in die Tat umzusetzen. So wie die US-Regierung schon 9/11 benutzt hatte, um ihre längst geplanten Kriege in Afghanistan und Irak zu legitimieren.

Aber ob diese hinterlistige Strategie tatsächlich im Interesse der Israelis liegt? Sicher ist nur, dass den Libanesen und Palästinensern einmal mehr grosses Leid zugefügt wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s